LiPo-Tresor im Test

Posted Geschrieben von CSK Modellbau in 2013     Comments 1 Kommentar
Jul
11

Sicherheit geht im Modellsport vor. Daher haben wir für Sie den Robbe LiPo-Tresor auf Brandfestigkeit getestet. Erfahren Sie mehr…

LiPos sind aus dem Modellsport kaum noch weg zu denken. Eine hohe Energiedichte und geringes Gewicht auf kleinen Raum. Neben den zahlreichen Vorteilen bringt die neue Lithium Technik allerdings auch eine große Gefahr mit sich. Lithium-Polymer Akkus sind Brand fördernd und können sogar selber die Brandursache darstellen. Dazu ein kurzes Testvideo:

Schutz bietet hier ein LiPo-Tresor. Doch kann man dem Kunstoffbehälter wirklich vertrauen? Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Test mit dem Robbe LiPo-Tresor durchgeführt. Das Ergebnis ist äußerst zufrieden stellend. Auch nach drei Versuchen und fast 2 Stunden Brandzeit erreicht die Außenhülle des Koffers nicht einmal 30°C.

Im Verhältnis zum möglichen Schaden ist der Preis eines Robbe LiPo-Tresors äußerst gering. Eine Investition die sich mit Sicherheit lohnt.

 

Lieferant: Robbe

1 Kommentar zu “LiPo-Tresor im Test”

  • Die Brandeigenschaften kann ich glücklicherweise nicht kommentieren, wohl aber die gebrauchsuntaugliche Verarbeitung des Tresors.Das lächerliche rote Deckelhaltebändchen hält den Deckel eben nicht, so dass mir schon beim ersten Gebrauch dies abriss und ein Scharnier beschädigte. DerKoffer ist nun Schrott. robbe hält dies für groben Umgang mit dem Material“. Als Ingenieur halte ich dies für eine Fehldimensionierung der Bauteile.(Qualitätsmangel).Nur Glück gehabt, dass keine Lipos rausfielen.Finger weg, oder vor Benutzung mit Kettchen etc. beidseitugnachbessern. Erfahrung eines „gebrannten“ Kollegen..

Einen Kommentar schreiben