Futabas Telemetriesender T14SG

Posted Geschrieben von CSK Modellbau in 2012     Comments Keine Kommentare
Dez
19

Futaba hatte mit der T18MG ihren ersten Telemetriesender auf den Markt gebracht. Nun folgt der kleine Bruder, die T14SG. Erfahren Sie hier einige Highlights…

Auf den ersten Blick sieht der neue Handsender ähnlich wie die T8FG aus. Doch schnell erkennt man die gewaltigen Unterschiede und Verbesserungen. Als erstes sei dort die integrierte Telemetrie zu erwähnen. Damit ist es Futaba Piloten nun möglich Liva-Daten aus dem Modell an den Sender zu übertragen. Diese Technik wurde bisher nur mit der T18MG angeboten. Neben der visuellen Ausgabe der Telemetriewerte können auch Warnschwellen programmiert werden. Beim über- oder unterschreiten dieser Werte kann der Sender wahlweise einen Alarmton ausgeben oder vibrieren. Außerdem werden dank der eingebauten Sprachausgabe sämtliche Parameter auf Wunsch vorgelesen.

 

Eine weitere praktische Neuerung sind die beiden zusätzlichen Taster. Dadurch wird dem Nutzer eine noch einfachere Navigation und den direkten Zugriff auf das Servo- beziehungsweise Telemetriemenü ermöglicht. Die Drucktaster sind jeweils rechts und links unter den Knüppelaggregaten angeordnet.

 

Seitlich und auf der Rückseite der Futaba T14SG wurde eine Gummierung angebracht. Damit liegt der Handsender sicher und angenehm in der Hand. Auch das festhalten mit einer Hand fällt somit deutlich leichter.

 

Neben dem bewährten 2,4GHz FASST Übertragungssystem wurde auch ein FHSS-Modul integriert. Sehr praktisch ist diese Option für Piloten, welche gerne die Nine-Eagle Modelle mit der T14SG verwenden möchten. Ein simples und zuverlässiges „Bind and Fly“ ist jetzt möglich. Optisch wurde außerdem die Stabantenne etwas verkürzt.

 

Im Lieferumfang enthalten ist:

– Sender T14SG
– Empfänger R7008SBT
– Senderakku 2S LiPo 2800mAh
– Steckdosenlader Lithium 8,4V / 500mA
– Schalterkabel
– Schraubendreher

 

Lieferant: Robbe

Einen Kommentar schreiben